Unter-35-Jährige nutzen YouTube öfter als Facebook

Während alle von Neuerungen bei Facebook reden, ist es still um die Video-Plattform YouTube. Mit einer Milliarde monatlich aktiver Nutzer spielt YouTube aber in derselben Liga an der oberen Spitze des Web-Bergs mit. Von Vielen wird YouTube häufiger verwendet als Facebook.

YouTube bei Jüngeren vor Facebook

The Intelligence Group hat in einer Studie vom November 2013 gezeigt, dass drei Viertel der 14- bis 18-Jährigen YouTube regelmässig nutzen. In derselben Altersgruppe gaben „nur“ 60% an, Facebook regelmässig zu besuchen. Bei 19- bis 24-Jährigen ist YouTube dann nur noch knapp vorne. In der Kategorie 25- bis 34-Jährige kippt das Bild dann. Je älter, desto Facebook.

Total (14-34) ergibt das eine Nutzung von YouTube von 68% vor Facebook mit 66%.

youtube-vs-facebook

In der Schweiz?

Auf der Konsumseite wird sich ein ähnliches Bild abzeichnen. Jüngere Generationen verbringen viel Zeit mit Online-Videos.

Auf der Produktionsseite sieht es hierzulande ganz anders aus. Es gibt wenige „YouTuber“ mit grosser Reichweite. Auch Unternehmen scheinen das Thema Online-Video noch eher etwas planlos anzusehen. Es besteht hier eine Hürde von Unwissen oder Angst vor hohen Kosten, die gerade auch kleinere Unternehmen bislang davon abhält, erste Schritte zu tätigen. Dabei gäbe es viel Potential mit den handelsüblichen Geräten – und sogar Smartphones, die wir mittlerweile permanent mit dabei haben.

Eine unvollständige Liste von Schweiz YouTube-Kanälen mit Statistiken zu Zuwächsen und Abonnentenzahlen gibt es bei SocialBakers zu finden.