Frieden schliessen mit der Technik

Technik ist nicht mein Ding…
Deshalb kann ich auch keine Videos produzieren.

Dies höre ich sehr oft, gerade auch von Frauen. Liebe Ladys, Technik ist nicht schlecht und kann uns wunderbare Möglichkeiten geben. Gerade in der Videoproduktion diesem Powermedium eröffnet uns die Technik neue Welten.

In diesem Video möchte ich Dir zeigen, wie uns die Technik entgegenkommt und vieles damit einfacher wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du hast doch bestimmt auch schon mal bei Deinem Smartphone den „REC“ Knopf gedrückt. Das ist schon mal ein guter Anfang. Mit dem Smartphone kann Du filmen und die Qualität wird immer besser.

Technik Bildstabilisatoren

Wenn früher die Videos noch verwackelt waren, so sind die Bildstabilisatoren in den heutigen Smartphones und auch Kameras so gut, dass man die Bilder fast nicht mehr verwackeln kann. Die Videos sind schon dank dieser Technik weit professioneller.

Vielleicht kannst Du dich auch daran erinnern, dass man früher kaum filmen konnte, wenn die Sonne langsam unterging, weil das Bild sich so verpixelte wegen der digitalen Aufhellung des Gerätes. Heute sind die Geräte so viel lichtempfindlicher, dass diese auch bei wenig Licht großartige Videos generieren. Diese Technik entwickelt sich auch immer weiter, so dass es auch immer einfacher wird Videos zu produzieren.

Technik beim Filmen

Wenn Du mich schon ein wenig kennst, dann denkst Du vielleicht, dass ich viel über Mikrofone, Stative und Licht rede. Dies sind aber keine Monster, diese Mittel helfen Dir deine Videos zu verbessern.
Dazu habe ich bereits einige Ratgeber veröffentlicht, die Du herunterladen kannst, wie z.B.

In meinen Videokursen geht es also auch immer um die technischen Aspekte aber immer nur so viel wie es braucht. Ich zeige Dir, wo ein Mikrofon Sinn macht, welches Du brauchst, wo Du es weglassen kannst, welches Stativ, warum und warum nicht, etc.
Damit Du dich so einrichten kannst und weisst, was Du brauchst, was Du aber auch weglassen kannst. Wenn Du das alles kennst, kannst Du Dich auch wieder mehr um deine Inhalte kümmern.

Lernprozesse bei der Technik

Das ist wie einen Text schreiben. Die Kinder nehmen mal einen Stift zur Hand und kritzeln, später lernen sie die Buchstaben, irgendwann das 10-Finger-System und dann schreiben sie Texte. So ist es auch mit diesen Geräten. Ich zeige Dir wie Du damit umgehst und damit Video produzieren kannst. Danach kannst Du Dich wieder besser um deine Botschaft kümmern und was Du weitergeben möchtest.

Technik erlernen

Ich möchte Dich dazu befähigen, die Kraft von Video zu nutzen, damit Du sichtbar wirst und die Leute, die auf Deine Botschaft warten, sie kennenlernen und hören können.

In meinem Kurs „Video hat Kraft“ da geht es um die Technik aber auch darum, wie Du überhaupt filmst, was die verschiedenen Elemente sind in der Videoproduktion und wie Du sie im Schnitt zusammenbringst, damit am Schluss dein eigenes Video entsteht.

Melde Dich jetzt an für den Kurs „Video hat Kraft“ und warte nicht länger. Kinder warten auch nicht auf den Tag X, sondern nehmen einen Stift und beginnen zu malen und irgendwann entsteht dann ein Bild daraus. Das wird bei Dir auch so sein. Du wirst Fortschritte machen und nach diesem Kurs dein eigenes Video produzieren können.

Den Link zum Kurs findest Du hier.